Herausragende Aktivitäten in Gernewitz in 2012


 

Dezember 2012

Weihnachtsfeiern in Gernewitz

 

 

 

Auch in diesem Jahr haben einige Weihnachtsfeiern stattgefunden:
- der rüstigen Rentner von Gernewitz
- des Feuerwehrvereins Gernewitz
- der aktiven Gruppe der Feuerwehr Gernewitz

 

 

06.10.2012

Arbeitseinsatz zur Dorfverschönerung

 

 

 

Und wieder einmal haben knapp ein Dutzend Gernewitzer am turnusmäßigen Arbeitseinsatz teilgenommen. Schwerpunkte waren dieses Mal das Reinigen des Feuerlöschteiches im Wohnpark sowie Reinigungsarbeiten auf dem Sportplatz, im und am Dorfgemeinschaftshaus.
Ursprünglich war auch geplant, das Dach der Garagen zu reparieren, aber das musste verschoben werden. Blieben also das Verschneiden der Hecke und ...
Während dessen haben sich einige Kameraden der aktiven Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gernewitz der schon länger geplanten Aufgabe gewidmet, den Feuerlöschteich zu leeren: wie schon beim Arbeitseinsatz am 21.04.2012 festgehalten war die Wasserqualität des Teiches am Kippen.
Und heute hat sich bestätigt, was Einige schon befürchtet hatten: der Teich ist gekippt, eine Wasserentnahme wie im Brandfall erforderlich war nicht mehr möglich! So viele Algen im Wasser, dass die Filter der TS unserer Feuerwehr permanent verstopfte.
Es wurde also noch am Samstag eine Dringlichkeitsmeldung Richtung Stadtverwaltung Stadtroda abgesetzt.
Irgendwann war dann doch fast alles Wasser aus dem Teich und in der Stadtverwaltung wurden scheinbar einige Hebel in Bewegung gesetzt. Wie auch immer, Dienstag war der ganze Dreck entfernt und dem Befüllen mit frischem Wasser stand nichts mehr im Wege.

 

 

05.10.2012

Lagerfeuer im Wohnpark Gernewitz

 

 

 

Eigentlich war es auf den ersten Blick “wie gehabt”: reichlich Brennmaterial, reichlich Besucher, ausreichend Verpflegung.
Einmal mehr Dank an die Agrargenossenschaft Wöllmisse, dass wir wieder gegen 18:00 auf dem bekannten Platz auf dem Feld oberhalb des Wohnparkes (Hinter der Kirche) das Feuer anzünden konnten! Das Brennmaterial bildete wieder einen schönen, großen Haufen, der dann aber doch ziemlich schnell in sich zusammensackte.
Dieses Mal waren nicht die Temperaturen kurz oberhalb des Gefrierpunktes das Problem, dafür aber reichlich Wind. Aber unsere Feuerwehr war zur Absicherung da und mit dem Feuer wurde auch entsprechend vorsichtig umgegangen.
Wieder gegen 18:00 die ersten Bratwürste ausgegeben, später auf Fettbrot umgestiegen.
Erstaunlich, wie viele Kinder dieses Mal dabei waren. Wer immer noch nicht erkannt hat, wie wichtig es ist, endlich den geplanten Spielplatz im Wohnpark einzurichten, der geht wahrscheinlich mit geschlossenen Augen durch den Ort.

 

 

28.-30.09.2012

Vereinsfahrt nach Fahrt Prag

 

 

 

45 Personen gönnten sich im schönsten Reisebus der Firma Schröder diesen Ausflug. Ziel war die goldene Stadt Prag. Unterkunft im Hotel Juno in Prag, sehr gutes und reichhaltiges Essen im böhmischen Restaurant „U Kašpárka“ (Zum Kaspar) mit gutbürgerlicher böhmischer Küche und ausreichend Pilsner Urquell. Bei einer abenglichen Bootsfahrt konnte beim Abendbrotbuffet die wunderschön beleuchtete Stadt von der Moldau aus bestaunt werden.
Am nächsten Tag ging es über Krušovice weiter nach Klašterec, wo wir „Hrad Vildštejn“ (Burg Wildstein) einen Besuch abstatteten. Das dortbefindliche historische Feuerwehrmuseum war ein Muss.
Den ausführlichen Reisebericht finden Sie >>> hier.

 

 

24.09.2012

Einwohnerversammlung

 

 

 

Der Stadtrodaer Bürgermeister Herr Klaus Hempel, Stadtrat und Feuerwehrverein Gernewitz haben eingeladen, um einige der Dinge anzusprechen, die viele Gernewitzer bewegen. Auf der Agenda standen die Themen
Unser Ort wird attraktiver: Kellersanierung wie und wann?
Wohnpark Gernewitz: Übernahme durch die Stadt
Kinderspielplatz: Warum nur an der Bushaltestelle?
Kampf den Rasern: Geschwindigkeitsanzeigetafeln im Ort
Dorfgemeinschaftshaus: Nutzung und Sanierung
Strohfest 2013 – Was wollen wir?
Die anwesenden 70 Gernewitzer Bürger konnten ihre Fragen, Sorgen, Wünsche und Empfehlungen an den Bürgermeister sowie Frau Thieß und Herrn Herzig (Bauamt Stadtroda) richten. Schnell entwickelte sich eine offene und konstruktiven Diskussion mit vielen Vorschlägen und Anregungen für beide Seiten. Es werden in den nächsten Wochen und Monaten neue Aktivitäten starten.

 

 

21.09.2012

Filmabend “Wenn alle Menschen dieser Welt ...”

 

 

 

Ein Kultfilm, nicht nur in Kreisen der Funkamateure!
>>> mehr zu dieser Veranstaltung

 

 

07./08.07.2012

Sommerfest 2012

 

 

 

Dieses Jahr führten wir wie alle zwei Jahre unser  Sommerfest durch.
Motto: „750 + 10 Jahre Gernewitz”.
Denn unser Chronistenteam unter der Federführung von Manfred Thieß hatte bei der Erstellung der Gernewitzer Chronik und den damit verbundenen umfangreichen Recherchen festgestellt, dass Gernewitz erstmalig im Jahre 1252 urkundlich erwähnt wurde. Wir hatten also unsere 750 Jahrfeier verpasst und wie sehr originell im MDR dargestellt „einfach verschlafen“.
>>> mehr zu dieser Veranstaltung

 

 

30.04.2012
01.05.2012

Walpurgisfeuer und Maibaumsetzen mit Spaß und Spiel

 

 

 

Einer liebgewonnenen Tradition folgend fand das Maibaum-Setzen in Gernewitz direkt am 1. Mai und das Walpurgisfeuer am Vorabend statt.
Großeinsatz für die Gernewitzer Feuerwehr am 30.04.2012! Wegen der großen Trockenheit der letzten Tage musste die Festwiese und auch die umliegenden Gebäude vor dem Anzünden des Walpurgisfeuers ordentlich gewässert werden. Pünktlich um 19:00 Uhr konnte dann richtig gestartet werden mit Lagerfeuer, reichlich Verpflegung und guter Musik. Flaxmill sorgte bis kurz vor Mitternacht für kurzweilige Unterhaltung.

Treffpunkt für die fleißigen Maibaumsetzer am 1. Mai war 7:00 Uhr und erfreulich viele Kinder dabei. Um die Zukunft des Maibaumsetzens müssen wir uns also sicherlich keine großen Sorgen machen. Dieses Mal ging es Richtung Podelsatz, die beiden Maibäume waren auch bald gefunden. Der Transport auf den Sportplatz hat etwas mehr Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich geplant, aber für eine Stärkung unterwegs war natürlich trotzdem Zeit.
Danke, Achim, für die Organisation und Ausführung.
Der Kindermaibaum war schnell gedrückt, der große Maibaum setzte den Mitstreitern etwas mehr Widerstand entgegen. Aber gegen 13:30 Uhr war auch das geschafft und Volleyball, Kegeln, Tischtennis, Torwandschießen und geselliges Beisammensein konnten beginnen.
Das ganze Ereignis war wieder eine sehr sonnige, schweißtreibende Veranstaltung bei ca. 25-30 Grad im Schatten.

 

 

21.04.2012

Arbeitseinsatz zur Dorfverschönerung

 

 

 

Danke an alle, die tatkräftig mit angefasst haben. Die Beteiligung war sogar etwas besser als bei den letzten Arbeitseinsätzen, ca. 20 Personen trafen sich um 8:30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.
Die anwesenden Vertreter der aktiven Gruppe haben sich der Feuerwehrtechnik und auch des Spitzbodens gewidmet.

Rund um das Dorfgemeinschaftshaus war wieder einiges an Laub, Ästen, Müll zu beseitigen, die Kegelbahn wurde auch wieder gesäubert. Die im letzten Jahr aufgestellten Maibäume wurden umgelegt und das architektonisch einmalige Pissoire am Rande des Sportplatzes wurde wieder gereinigt und von Grasbewuchs befreit.
Damit sind schon mal die wichtigsten Voraussetzungen für das Maibaumsetzen erfüllt.
Maibaumsetzen? Ist da nicht noch vorher was? Klar, das Walpurgisfeuer! Jetzt auch gesichert.

Als weiterer wichtiger Punkt im heutigen Arbeitseinsatz war die Änderung der elektrischen Versorgung der Pumpe für die Kugel am Dorfbrunnen angesetzt. Und es wurde die Säule für die Aufnahme von Stromuhr und Verteiler aufgestellt und die Kabel dort hin verlegt.

Also schnell zum Rasenmäher gegriffen und in dem Bereich das Gras gemäht, auf dem lt. Bebauungsplan der Spielplatz sein sollte.

Als letzter wichtiger und großer Punkt war geplant, dem Feuerlöschteich im Wohnpark wieder etwas Pflege angedeihen zu lassen. Denn die Wasseroberfläche war schon lange zu einem großen Teil mit Pflanzenwuchs überzogen. Dachten wir. Es hat sich aber sehr schnell gezeigt, dass das nicht nur ein Überzug ist, sondern die Pflanzen reichen scheinbar teilweise bis zum Boden. Sprich da wird wohl mal ein größerer Einsatz erforderlich sein. Liegt es vielleicht an der Konstruktion des Teiches, der ja nur durch das direkt einfallende Regenwasser gespeist wird, aber durch keinen einzigen Gully-Zugang?

 

 

19.04.2012

1. Gernewitzer Unternehmerstammtisch

 

 

 

Ein wichtiges Anliegen der Gernewitzer ist die engere Einbeziehung der ansässigen Unternehmen. Was beschäftigt die einzelnen Parteien, wo drückt der Schuh, wie kann die Zusammenarbeit verbessert werden?
Aus diesem Anlass hat der Feuerwehrverein Gernewitz am 19.04.12 um 18:30 Uhr zum 1. Gernewitzer Unternehmerstammtisch in das Dorfgemeinschaftshaus Gernewitz geladen.
Neben anderen wichtigen Themen wurde auch die Herrichtung Historischer Wanderwege angekündigt, um Bewohnern des Ortes und Gästen zu vermitteln, wo Schmiede oder Schule waren, welche Gewerke es gab usw.

 

 

05.04.2012

Lagerfeuer im Wohnpark Gernewitz

 

 

 

Ja, es war ein geselliges Beisammensein, wenn auch sich das Wetter anders präsentierte als geplant:
Temperaturen im einstelligen Bereich haben sicherlich die Eine oder den Anderen veranlasst, lieber nicht zu kommen und statt dessen die Vorzüge eines warmen Wohnzimmers zu genießen.
Schade, einige hatten ihr Kommen fest zugesagt.

Dank der Genehmigung der Agrargenossenschaft Wöllmisse konnte gegen 18:00 auf dem bekannten Platz auf dem Feld oberhalb des Wohnparkes (Hinter der Kirche) das Feuer angezündet werden.

Das Brennmaterial bildete wieder einen schönen, großen Haufen, der dann aber doch ziemlich schnell in sich zusammensackte. Was aber gerade wegen dem Wetter nicht so nachteilig war.
Gegen 18:00 konnten auch wie geplant die ersten Bratwürste ausgeteilt werden. Immerhin, über 80 Stück wurden verkauft und somit lagen wir mit unserer Planung gar nicht mal so falsch.
Der Verbrauch von Getränken verlief auch etwas anders als vorhergesagt: Der Renner war, wen erstaunt es bei diesem Wetter, Glühwein.
Besonders erfreulich war, dass auch erst vor wenigen Wochen eingezogene Neu-Gernewitzer schon den Weg zu uns gefunden haben. Herzlich Willkommen und bis zum nächsten Event im Dorf.

 

 

14.03.2012

Diavortrag im Denkmalhof Gernewitz - Myanmar, ein Land des Lächelns

 

 

 

In der Reihe „Leben Anderswo“ – Dia-Tage im Saale-Holzland-Kreis stand am 14.03.2012 ein Einblick in Leben, Kultur, Landschaft und Geschichte von Myanmar auf dem Programm.
Und diese Veranstaltung war gut besucht: ca. 35 bis 40 Besucher trafen sich im Denkmalhof, um dem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Manfred Thieß zu lauschen und sich von den Bildern einer für viele sicherlich unbekannte Region verwöhnen zu lassen.
Myanmar, das frühere Burma, liegt in Südostasien und ist ein Land der Widersprüche. Einerseits ein sehr armes Land, andererseits tausende Pagoden mit goldgedeckten Dächern und reichsten Verzierungen.
Schon mit den ersten Einleitungssätzen brachte Herr Prof. Thieß seine Achtung vor Land und Leuten zum Ausdruck. Die Bevölkerung ist zwar sehr arm, aber immer freundlich zu den Touristen, ohne aufdringlich zu sein. Das hat sicherlich auch seine Ursache im Buddhismus , der zu einem großen Teil das Leben, Handeln und Denken der Bevölkerung bestimmt. So werden z. B. Mönche geachtet und unterstützt, Buddha Figuren mit Gold überhäuft.
Sicherlich auch nicht an vielen anderen Stellen zu sehen sind schwimmende Gärten, die aus einer dicken Unterlage aus Seegras bestehen und in denen Gurken, Tomaten usw. angebaut werden.
Frau Thieß stand mit weiterführenden Informationen zur Flora parat, vielen Dank.
Ein besonderer Dank von dieser Stelle aus auch an Frau Schöbel und den Gernewitzer Denkmalhof für die Bereitstellung der Örtlichkeiten.
(Kleine Anmerkung: gerade weil diese Veranstaltung gut besucht wurde hätte sicherlich der/die eine oder andere BesucherIn ein erfrischendes Getränk erworben).
Die Vorankündigung in der Stadtrodaer Zeitung hat nicht zu viel versprochen. Es wurde ein unterhaltsamer und informativer Abend.

 

 

 

>>> Hier geht es zu den Events 2014 und 2015

 

 

 

>>> Hier geht es zu den Events 2013

 

Strohfestbild1
Strohfestbild2
Strohfestbild3
Strohfestbild4
Strohfestbild5
Strohfestbild7
Strohfestbild6